STEP

Das STEP Konzept ist auf der Grundlage der Individualpsychologie von Alfred Adler und Rudolf Dreikurs entwickelt worden und unterscheidet sich wesentlich von anderen Erziehungskursen. Der STEP-Elternkurs findet über 10 Wochen einmal wöchentlich 2 Stunden statt. Er vermittelt Kenntnisse über

Die Eltern lernen zu unterscheiden, ob ihr Kind mit seinem störenden Verhalten Aufmerksamkeit wünscht, sich im Machtkampf mit ihnen befindet, sich unfair behandelt fühlt oder völlig entmutigt aufgegeben hat. Diese Kenntnisse helfen den Eltern, anstelle von fruchtlosem ärger, ihr Kind wirklich zu verstehen und ihm die Unterstützung zu geben, die es in der jeweiligen Situation braucht. Eltern lernen Methoden kennen

Das Anliegen des Elterntrainings ist die Stärkung der Fähigkeit, wertschätzend und kompetent mit Kindern umzugehen und die Förderung eines demokratischen (autoritativen bzw. partizipativen), resilienzförderlichen Erziehungsstils.